Firetrainer auf Sylt

Vom 14. bis zum 16.07.2006 war der Firetrainer zu Gast auf Sylt und wurde an der Norddörferhalle zwischen Wenningstedt und Kampen aufgebaut.

142 Atemschutzgeräteträger aller Sylter Wehren übten hier den Ernstfall. War die Treppe gelöscht, ging es rückwärts hinab in den Übungscontainer. Auf Knien wurden dann aus sicherer Deckung Gasflaschen gekühlt.

Beim Öffnen einer Tür im inneren kam es auf die richtige Löschtechnik an um einen so genannten Flash Over zu vermeiden. Wer bei dem brennenden Topf auf dem Herd nicht erkannte, dass Wasser dort genau das falsche Löschmittel darstellt trieb, durch die entstehende Fettexplosion, die Temperatur im Raum auf über 600 Grad unter der Decke.